Die gute Nachricht: Handglockenspieler treffen sich in Gera

09.09.2019

In den Genuss einer seltenen musikalischen Vorführung kommen am Wochenende in Gera: Dort treffen sich ab Freitag Musiker zum Mitteldeutschen Handglockentreffen. Erwartet werden neben den Ostthüringer Gastgebern Glockenchöre aus Gotha und Weimar sowie einzelne Glöckner aus Aschaffenburg, Berlin und dem brandenburgischen Caputh. Dabei werden zahlreiche originale Kompositionen für Handglocken eingeübt, von denen einige mehrchörig sind und nur bei einem Zusammentreffen mehrerer Chöre aufgeführt werden können. Insgesamt sollen die mehr als 50 Glöckner fast 300 Glocken und 220 Chimes - glockenähnliche Tonstäbe - zum Klingen bringen.