Schlosskirche Wittenberg kostet künftig Eintritt

epd-bild/Steffen Schellhorn Der Zugang zum Weltkulturerbe soll ab dem 1. Dezember zwei Euro kosten.

26.11.2019

Der Besuch der berühmten Schlosskirche in Wittenberg kostet künftig zwei Euro Eintritt. Die Neuregelung, die der Verwaltungsrat des Schlosskirchenensembles beschloss, soll bereits ab 1. Dezember gelten, wie der Kustos und Geschäftsführer des Gremiums, Jörg Bielig, am Dienstag in der Lutherstadt mitteilte. Der Beitrag werde von allen Besuchern erhoben, die nicht mit einer gebuchten Führung die Schlosskirche besichtigen. Gottesdienste, kulturelle und kirchliche Veranstaltungen sind von der neuen Regelung ausgenommen.

Hintergrund der Einführung von Eintrittsgeldern sind die hohen Betriebskosten für das Schlosskirchenensemble, die seit vergangenem Jahr im defizitären Bereich liegen. Auch für dieses Jahr wird laut Bielig ein Minus erwartet. Die Schlosskirche, die zum Weltkulturerbe zählt, befindet sich seit 2016 im Eigentum der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD).