Zahl des Tages: 28

09.01.2020

Immer mehr Deutsche können sich vorstellen, gemeinnützig zu vererben. Laut einer in Berlin vorgestellten Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ist fast jeder dritte Deutsche ab 50 Jahren (28 Prozent) bereit, sein Erbe oder einen Teil davon einer gemeinnützigen Organisation zugutekommen zu lassen. Das sind 17 Prozentpunkte mehr als im Jahr 2013. Besonders beliebt bei den potenziellen Erblassern seien Umwelt-, Natur- und Tierschutz.