Stiftung Luthergedenkstätten zählt 118.000 Besucher

epd-bild/Jens Schlüter Die Besucherzahlen der Stiftung Luthergedenkstätten Sachsen-Anhalt sind gesunken.

09.01.2020

Im vergangenen Jahr zählten die Museen in Wittenberg, Eisleben und Mansfeld rund 118.000 Besucher, wie die Stiftung am Donnerstag in Wittenberg mitteilte. 2018 seien rund 154.000 Besucher registriert worden.

Sonderschau "Raus mit der Sprache!"

Zu den Höhepunkten zählten die Sonderausstellungen "Verehrt. Geliebt. Vergessen - Maria zwischen den Konfessionen" im Augusteum in Wittenberg sowie "Ars Moriendi - Ein zeitgenössischer Blick" in Luthers Sterbehaus in Eisleben. Die nächste große Sonderausstellung ist vom 1. Oktober 2020 bis zum 31. Oktober 2022 in Luthers Sterbehaus in Eisleben geplant und trägt den Titel "Raus mit der Sprache!". Die Mitmachausstellung soll sich an Kinder, Jugendliche und Familien richten und sie dazu einladen, "Sprache in all ihren Facetten zu erkunden".