Die gute Nachricht: «Berliner Zeitung» stellt E-Paper kostenlos zur Verfügung

20.03.2020

Die "Berliner Zeitung" stellt wegen der Corona-Krise die Digitalversion ihrer Druckausgabe bis auf Weiteres kostenlos zur Verfügung. Leser könnten sich so ohne Bezahlschranken via E-Paper umfassend informieren, teilten Verlag und Redaktion mit. Bei der Anmeldung werde darauf verzichtet, persönliche Kontaktdaten abzufragen, "denn diese Krise des öffentlichen Lebens sollte nicht zum Datensammeln für Marketingzwecke benutzt werden", wie es heißt: "Uns ist einzig wichtig, jedem Leser und jeder Leserin den unkomplizierten Zugang zur elektronischen Ausgabe der 'Berliner Zeitung' zu ermöglichen."