Filmfestival von Cannes wird verschoben

20.03.2020

Wegen der Corona-Pandemie sagten die Veranstalter die 73. Ausgabe des Festivals zu diesem Termin am Donnerstagabend ab. Man denke aber darüber nach, das Festival in Südfrankreich zeitlich zu verlegen, eventuell auf Ende Juni/Anfang Juli, erklärten die Organisatoren des weltweit wichtigsten Wettbewerbs. Das hänge aber von der französischen und internationalen Gesundheitssituation ab.

Spike Lee als Jurypräsident

Das Filmfestival von Cannes wurde im vergangenen Jahr von über 37.000 Fachbesuchern aus 170 Ländern und 4.400 Journalisten besucht. Präsident der Jury sollte in diesem Jahr der US-amerikanische Independent-Regisseur Spike Lee sein.