Die gute Nachricht: Digitaler Not-Unterricht läuft erstaunlich gut

24.03.2020

Gut eine Woche nach Beginn der bundesweiten Schulschließungen hat der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, eine positive erste Bilanz des digitalen Not-Unterrichts gezogen. "Der allgemeine Eindruck ist: Es läuft erstaunlich gut", sagte Meidinger der "Passauer Neuen Presse". Die Rückmeldungen seien überwiegend positiv. Zwar seien die Lernplattformen in einigen Bundesländern vom Ansturm überlastet gewesen, "dafür spielt die gute alte E-Mail jetzt wieder eine ganz große Rolle". Wegen der Corona-Pandemie sind in Deutschland sämtliche Schulen geschlossen. Rund elf Millionen Schülerinnen und Schüler müssen von zu Hause aus lernen.