ZdK-Präsident: Gemeindebüros spielen eine immer wichtigere Rolle

epd-bild/Heike Lyding Die Gemeindebüros in den Kirchengemeinden werden nach den Worten des Präsidenten des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, immer wichtiger.

08.02.2019

In einem Gespräch mit der Bistumszeitung "Kirche+Leben" (Sonntag) aus Münster sagte Sternberg, gerade Christen, die nicht oder nur selten am Gottesdienst teilnähmen, bräuchten feste und verlässliche Anlaufpunkte in den Gemeinden. Das gelte gerade bei zusammengelegten Pfarreien.

Die Besucher der Gemeindebüros sollten wissen: "Da ist jemand erreichbar. Da ist jemand, zu dem ich auch mit Problemen kommen kann", sagte der ZdK-Präsident. Daher sollten sich die Pfarreien fragen, ob ihre Gemeindebüros ausreichende Öffnungszeiten mit genügend Personal vorhielten. Zudem sei es notwendig, dass Pfarrsekretärinnen auf derartige Gespräche vorbereitet und geschult würden.