Zahl des Tages: 50.000

19.06.2019

Südkorea hilft seinem Nachbarstaat im Norden bei der Bewältigung der dortigen Hungersnot. Die Regierung in Seoul habe dem Welternährungsprogramm (WFP) dafür 50.000 Tonnen Reis und mehr als vier Millionen Euro zugesagt, erklärte WFP-Sprecher Hervé Verhoosel in Genf. Mit der größten Spende seit mehr als zehn Jahren sollten bis zu zwei Millionen Kinder, Schwangere und stillende Mütter versorgt werden. In Nordkorea sind dem WFP zufolge mehr als zwei von fünf Bewohnern chronisch unterernährt.