Kirchen stellen «Gemeinsames Wort» zur Demokratie vor

11.04.2019

Dazu stellen sie heute in Berlin ein "Gemeinsames Wort" vor. Es trägt den Titel "Vertrauen in die Demokratie stärken".

"Mit dem Gemeinsamen Wort wollen die Kirchen den freiheitlich-demokratischen Verfassungsstaat stützen", teilten die katholische Deutsche Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) mit. Zuletzt hatten die beiden großen Kirchen im Jahr 2006 ein "Gemeinsames Wort" vorgestellt.