Wikileaks-Gründer Assange in London festgenommen

11.04.2019

Der Wikileaks-Gründer Julian Assange ist am Donnerstag in London festgenommen worden. Der 47-Jährige sei in der Botschaft von Ecuador festgenommen worden, teilte die britische Polizei mit. Grundlage sei ein Haftbefehl von 2012.

Assange lebte seit 2012 in der ecuadorianischen Botschaft in London, um sich einer Auslieferung nach Schweden zu entziehen. Er bestreitet die gegen ihn erhobenen Vorwürfe und befürchtet, in die USA ausgeliefert zu werden. Dort könnte ihm wegen seiner Aktivitäten rund um Wikileaks eine Gefängnisstrafe drohen. In Schweden wurden Ermittlungen wegen Vergewaltigung im Mai 2017 eingestellt.